Verknüpfungen der GND mit DNB-Publikationen durch ORCID iDs

Die Metadaten von Netzpublikationen werden inzwischen in großer Anzahl mit ORCID iDs in den Personenfeldern abgeliefert. In mehr als 600.000 Publikationen ist für mindestens eine beteiligte Person eine Standardnummer (überwiegend ORCID iDs und wenige ISNI IDs) angegeben, täglich kommen mittlerweile mehr als 800 Publikationen (monatlich rund 25.000) hinzu. Seit Mai 2020 werden diese ORCID iDs mit den ORCID iDs in GND-Personendatensätzen unter Berücksichtigung der Namensvarianten täglich verglichen und ggf. verknüpft. Die Grafik zeigt die monatlich kumulierte Statistik dieser maschinellen Verknüpfungen und die Einspielung nach Initialabgleich im April 2020.